Zum Inhalt springen
Klassenfahrten Gardasee
Erfahrungen & Bewertungen zu Klassenfahrtenwelt
Startseite | Klassenfahrten Gardasee

Klassenfahrten Gardasee

Klassenfahrten sicher planen

mit Stornokostenschutz und Hygienekonzept

Die Planung einer Klassenfahrt stellt alle Beteiligten aktuell vor einige Herausforderungen. Wir möchten Sie bei der Umsetzung unterstützen und haben vieles unternommen, um Klassenfahrten auch zukünftig zu einem angenehmen und sicheren Erlebnis zu machen. Auf folgender Seite informieren wir Sie über die entsprechenden Maßnahmen, beantworten häufige Fragen zur Durchführung von Klassenfahrten und präsentieren Erfahrungsberichte zu Reisen in Pandemiezeiten.

Klassenfahrten sicher planen

Auf einer Klassenfahrt an den Gardasee erwartet Sie mediterranes Flair mit einzigartigen Landschaften. Er gehört zu den schönsten Seen Europas und liegt eingebettet zwischen den Alpen und dem Flachland der Po-Ebene. Oleander, Palmen, Olivenbäume und Weinberge umgeben das Ufer des größten Binnensees Italiens. Der nördliche Gardasee bietet sportbegeisterten Schülern eine große Anzahl an Wassersportaktivitäten wie Windsurfen und Segeln aber auch Mountainbiking, Wanderungen, Canyoning und Rafting sind hier möglich. Die beiden Städte Torbole und Riva des Garda sind umgeben von imposanten Bergen an der Nordspitze des Gardasees und bieten einen perfekten Ausgangspunkt für viele Aktivitäten. Für historisch interessierte Schulklassen sind die prähistorischen Ansiedlungen der Valtanesi, der Monte Baldo sowie die Überreste der r

Busreise

ab

180,00 €

p. P.

Flugreise

ab

305,00 €

p. P.

22 Jahre Erfahrung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Organisation von Klassenfahrten. Wir wissen, auf welche Partner Sie sich verlassen können und begleiten Sie bei der Planung Ihrer Reise.

Kundenzufriedenheit

Schon seit mehreren Jahren bewerten Kunden unseren Service mit Hilfe eines Fragebogens. Die Zufriedenheit lag im Schuljahr 2019/2020 bei einer Schulnote von durchschnittlich 1,3.

Komplettservice

Wir stehen Ihnen für alle Belange der Klassenfahrt zur Verfügung und Sie erhalten eine durchorganisierte Klassenfahrt aus einer Hand:

  • Ein Vertragspartner und eine Bestätigung für alle Leistungen
  • Übernahme des Haftungsrisikos gegenüber einer selbst organisierten Reise
  • Berücksichtigung von Freiplätzen, evtl. Teilnehmerunterschreitungen und versteckten Kosten (z. B. Unterkunft Busfahrer) bei der Angebotskalkulation
  • inhaltliche und terminliche Programmplanung unter Berücksichtigung der Vorgaben des Schulamtes
  • regelmäßige Erinnerungen an wichtige Unterlagen (Schulbescheinigungen, Essensbesonderheiten, Teilnehmerlisten,…)

Sie erhalten eine spürbare Arbeitserleichterung.

Maßgeschneiderte Angebote

Jedes Angebot wird auf Ihre Wünsche zugeschnitten und der Reisepreis ist abhängig von:

  • Reisetermin / Reisedauer
  • Teilnehmerzahl
  • Abfahrtsort
  • Transportmittel

Die Angebotserstellung und alle notwendigen Anpassungen unserer Angebote sind kostenfrei.

Persönlicher Ansprechpartner

Sie erhalten einen persönlichen Ansprechpartner der Ihnen bei Fragen vor, während und nach der Reise zur Verfügung steht.

Sollte Ihr Berater bei der Prüfung Ihrer Anfrage eine attraktive Alternative vorschlagen können, so wird er Sie darüber informieren.

Unsere erfahrenen Reisexperten vereinbaren Reservierungen, buchen alle Reiseleistungen, unterstützen bei der Programmplanung und übernehmen die komplette Organisation Ihrer Fahrt.

Individuelle Zahlungskonditionen

Die Abrechnung aller gebuchten Leistungen erfolgt über uns und Sie erhalten eine Gesamtrechnung. Die unterschiedlichen Zahlungsfristen und Modalitäten der einzelnen Anbieter müssen Sie nicht berücksichtigen.

Auf Anfrage können unsere Zahlungsmodalitäten angepasst werden und ein Konto zur Einzelüberweisung für Ihre Gruppe bereitgestellt werden.

Für die über uns gebuchten und vorab bezahlten Leistungen erhalten Sie Voucher (geldwerte Gutscheine), mit denen Sie sich vor Ort ausweisen. Somit müssen Sie keine größeren Geldsummen vor Ort zahlen.

24h Erreichbarkeit während der Reise

Über eine 24-Stunden-Hotline sind wir während der Reise für Sie erreichbar. So erhalten Sie jederzeit professionelle Hilfe und Unterstützung, sollte doch ein Problem vor Ort auftreten.

Unsere TOP Unterkünfte

ab

219,00 €

p. P.

Preisbeispiel: 41 Schüler + 4 Begleiter mit Busnutzung am Reiseziel; 5 Tage/ 4 Übernachtungen im Mai

Ort

Peschiera del Garda

Unterkunft

Sport- und Freizeitcamp San Benedetto

Lage

am südlichen Ufer des Gardasee nahe Peshiera del Garda

Zimmer

Schüler*innen in Mobile-Homes mit DU/ WC; Begleiter*innen in Einzelzimmern im gemeinsamen Mobiles-Home mit gemeinsamer DU/ WC

Anreise

Verpflegung

HP
ab

232,00 €

p. P.

Preisbeispiel: 41 Schüler + 4 Begleiter mit Busnutzung am Reiseziel; 5 Tage/ 4 Übernachtungen im Mai

Ort

Torbole

Unterkunft

Club Hotel La Vela****

Lage

in der Nähe vom Gardasee und dem Zentrum von Torbole

Zimmer

Schüler in Appartements mit DU/ WC; Begleiter in Einzel-bzw. Doppelzimmern mit DU/ WC

Anreise

Verpflegung

HP
ab

229,00 €

p. P.

Preisbeispiel: 41 Schüler + 4 Begleiter mit Busnutzung am Reiseziel; 5 Tage/ 4 Übernachtungen im Mai

Ort

Sirmione

Unterkunft

Ferienanlage Garda Village****

Lage

direkt am Südufer des Gardasees in Sirmione

Zimmer

Schüler in Bungalows oder Mobile-Homes; Begleiter in gemeinsam in Bungalows oder Mobile-Homes mit gemeinsamer DU/ WC

Anreise

Verpflegung

HP

Programmmöglichkeiten für Ihre Klassenfahrt an den Gardasee

Rundgänge & Rundfahrten

Brescia Stadtführung

Nur rund zwanzig Kilometer westlich vom südlichen Ende des Gardasees können Schulklassen auf direktem Weg die Stadt Brescia besuchen und ein weiteres kulturelles Juwel in Norditalien entdecken. Brescia, das auf Italienisch Brixia heißt, hat knapp 200.000 Einwohner, ist die lombardische Provinzhauptstadt und ist nicht nur wegen seinen zahlreichen Kunstschätzen einen Besuch wert. Es sind vielmehr die architektonischen Kulturdenkmäler der Stadt, die ein nahezu lückenloses Zeugnis der vergangenen 2.000 Jahre ablegen. Auf einem Rundgang durch Brescias Altstadt treffen Schüler:innen hier sowohl auf antike Bauwerke, frühchristliche Sakralkunst, romanische und gotische Kirchen sowie eindrucksvoll

Gardaseerundfahrt

Der Gardasee, auf Italienisch Lago di Garda oder Bènaco genannt, ist der Inbegriff des mediterranen Lebensgefühls in Oberitalien, das jenseits der Alpen seinen Anfang nimmt und sich über den gesamten Mittelmeerraum hinweg entfaltet. Der Gardasee ist dabei der größte See Italiens und wurde nach der Gemeinde Garda benannt, die sich am Ostufer des zirka 370 Quadratkilometer großen und maximal 346 Meter tiefen Gewässers befindet. Damit Schulklassen einen umfassenden und entspannten Eindruck von all den Regionen, Landschaften und Städtchen bekommen können, die sich am Ufer des Sees zwischen Reiff im Norden und Sirmione im Süden befinden, bietet sich eine Rundfahrt mit dem eigenen Bus an. Diese

Malcesine Seilbahn

Das Panorama des Gardasees ist für Schulklassen einerseits aufgrund des Sees selbst beeindruckend. Andererseits ist es der Berg Monte Baldo, der dem ganzen Bild erst den monumentalen Rahmen gibt. Der Monte Baldo befindet sich geografisch betrachtet zwischen Gardasee und Etsch und ist ein etwa 30 Kilometer langer Bergrücken, der zum Gebirgszug der Gardaseeberge zählt. Schüler:innen haben hier die Möglichkeit, von Malcesine am Ostufer des Gardasees mit der Luftseilbahn eine entspannte Tour in zwei Etappen bis auf 1760 Meter Höhe zur Bergstation Tratto Spino auf dem Monte Baldo zu unternehmen. Das Ticket schließt auch die Rückfahrt wieder ein, sodass niemand den beschwerlichen Weg n

Mantua Stadtführung

Folgen Schulklassen vom Gardasee aus in südlicher Richtung dem Fluss Mincio, so erreichen sie nach rund 40 Kilometern die Kulturstadt Mantua mit dem Palazzo Ducale, dem Piazza Sordello und dem gigantischen Glockenturm des hiesigen Doms. Die Stadt selbst, die auf Italienisch übrigens Mantova genannt wird, ist eine der bedeutendsten Kunststädte der Lombardei, Heimat von rund 50.000 Einwohnern und darüber hinaus von drei künstlich angelegten Seen umgeben, die in der Umgebung von Mantua für eine vielseitige Natur mit Schwänen, Störchen und üppigen Teppichen aus Lotusblüten sorgen. Die Stadt selbst wurde aufgrund ihrer imposanten und geschichtsträchtigen Bauwerke im Jahr 2016 zur italienischen

Schifffahrten auf dem Gardasee

So groß wie der Gardasee selbst ist, so vielfältig ist auch die Auswahl an Schifffahrten, die Schulklassen auf ihm unternehmen können. Generell kann man jedoch sagen, dass Schüler:innen wählen können, ob sie lieber gemächlich das Panorama auf einem Dampfer oder von einem Katamaran aus erleben wollen oder ob es lieber zügig mit einem Schnellboot übers Wasser des berühmten norditalienischen Sees gehen soll. Die klassischen Touren, die auf dem Gardasee jedoch stets angeboten werden sind so oder so die Verbindung vom kleinen Städtchen Garda am Ostufer und Sirmione im Süden sowie die längere Fahrt von Riva im Norden nach Sirmione ganz im Süden. Doch ganz gleich, wie sich Schulklassen entscheid

Stadtführung Sirmione

Wie ein i-Tüpfelchen ragt die vier Kilometer lange Landzunge von Sirmione am südlichen Ende des Gardasees ins Wasser. Genau hier entstand einst eine Altstadt auf einer Halbinsel, die überdies verkehrsberuhigt und ein Thermalkurort ist und daher ein besonders entspanntes und romantisches Flair am Fuß des Gardasees versprüht. Schulklassen können in Sirmione an einer zweistündigen Stadtführung teilnehmen und währenddessen jede Menge Kultur sowie die bezaubernden Gassen mit all ihren Restaurants, Boutiquen und Eisdielen entdecken. Neben der einzigen Brücke von Sirmione thront eine wunderschöne Wasserburg, nördlich davon lädt die parkartige Inselspitze Schüler:innen zu einem idyllischen Spazie

Stadtführung Verona

Verona befindet sich malerisch gelegen am Fuße der Voralpen und ist ein dynamischer Knotenpunkt zwischen Europa und der Mittelmeerregion. Im Norden wird die knapp 260.000 Einwohner umfassende Stadt von den Bergen Lessiniens umschlossen. Überaus bekannt ist Verona vor allem als Spielort der Geschichte von “Romeo und Julia”, dem wohl berühmtesten Liebespaar der Literaturgeschichte. Keine Frage also, dass Schulklassen einen Ausflug hierher unternehmen sollten, um selbst dem Reiz dieser Stadt zu erliegen, die mit zahlreichen Statuen, Fresken, Portale, Inschriften, mittelalterliche Fenster, Brunnen, und bezaubernden kleinen Plätze und Innenhöfen ihre Besucher empfängt. Die besondere Lichtstimm

Berühmte Bauwerke

Arena di Verona

Ganze 22.000 Zuschauer haben in der Arena di Verona Platz. Damit ist dieses antike Bauwerk nach dem Kolosseum in Rom und der Arena von Capua das drittgrößte Amphitheater, das bis unsere Tage erhaltenen geblieben ist. Da sich das 30. nach Christus erbaute und 24 Meter hohe kreisrunde Gebäude mitten im Zentrum von Verona befindet, können es Schulklassen einerseits in keinem Fall übersehen und andererseits gut zu Fuß erreichen. Eine Führung durch das imposante Bauwerke dauert rund eine Stunde und gibt Schüler:innen einen guten Einblick in die Dimensionen der Arena selbst, aber auch in ihre ursprüngliche Funktion als Ort für Gladiatorenwettkämpfe. Zugegeben ist die antike Geschichte der Arena

Balkon von Romeo und Julia

Man könnte meinen, dass es sich bei der Casa di Giulietta lediglich um ein gotisches Haus in Verona aus dem 14. Jh. mit einem Steinbalkon handelt. Aber weit gefehlt, denn eben jene Balustrade soll es gewesen sein, die vor über 400 Jahren Shakespeare zur legendäre Balkonszene aus seinem Werk Romeo und Julia inspiriert haben soll. Nun bleibt in jedem Fall festzuhalten, dass der Mythos um den Balkon der Julia in erster Linie eines ist: ein Mythos. Aber eben einer, dem in Verona täglich tausende Menschen auf die Spur gehen. Bereits in der Via Cappello 23, der Adresse des Hauses der Julia, weist ein unübersehbares Schild den Weg unter den Balkon, vor dem der verliebte Romeo auf seine Julia gew

Scaliger Burg

Der kleine am Ostufer des Gardasees gelegene Ort Malcesine erfreut sich nicht nur wegen seines idyllisch-mediterranen Flairs großer Beliebtheit, sondern auch aufgrund seiner imposanten Scaligerburg, die am Nordende des Ortskerns über der Stadt thront. Hierbei handelt es sich um ein Bauwerk, dessen Grundsteinlegung bereits ins 13. Jahrhundert fällt und der in den folgenden drei Jahrhunderten stetig Erweiterungen folgten. Einer der letzten großen Anbauten war das Hafenbecken, in dem die venezianische Flotte des 16. Jahrhunderts untergebracht war. Schulklassen können die Burg kostenfrei besichtigen und hier in die Geschichte eines Ortes eintauchen, der aufgrund seiner schützenden Erhöhung be

Sirmione - Grotten des Catull

Ein paar der wichtigsten Überreste der römischen Kaiserzeit können Schulklassen mitten am Gardasee, nämlich in direkter Nähe des Zentrums des Küstenstädtchens Sirmione, erkunden. Die so genannten Grotten des Catull sind nämlich die Überreste einer römischen Villa aus dem ersten Jahrhundert nach Christus, die einst auf den Überresten älterer Vorgängergebäude aus dem ersten vorchristlichen Jahrhundert errichtet wurde. Das große Areal befindet sich am nördlichen Ende der Landzunge von Sirmione und ist umgeben von malerischen kleinen Olivengärten. Der Ruinenkomplex selbst misst 170 x 100 Meter, ist in seinen Grundmauern gut erhalten und vermittelt ein recht lebendiges Bild vom damaligen Leben

Betriebsbesichtigungen & Workshops

Besichtigung einer Ölmühle

Olivenöl ist in Norditalien so etwas wie flüssiges Gold. Einerseits, weil es ein handfester Wirtschaftsfaktor ist. Andererseits, da Olivenöl seit Jahrtausenden zu den edelsten Gütern der Region zählt. Schulklassen, die sich für die Herstellung und die Geschichte des Öls der Region um den Gardasee interessieren und erfahren wollen, welchen Einfluss die besondere Flüssigkeit auf die hiesige vielseitige Küche hat, sollten daher unbedingt einmal eine Ölmühle in der Region besichtigen. Damit Schüler:innen zusätzlich auch ausgiebig und intensiv in die Geschichte, Tradition und Kultur der Handwerkskunst dahinter eintauchen können, sollte außerdem auch ein Besuch des Ölmuseums in Cisano an der Sü

Weingutbesichtigung inkl. Weinprobe mit Appetithäppchen

Der Genuss ist zweifelsohne in Italien zu Hause. Und der Wein spielt in diesem Zusammenhang seit Jahrtausenden eine große Rolle. Darüber hinaus ist Weinanbau in Italien auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Jede der zwanzig italienischen Verwaltungsregionen hat ihre eigenen Rebflächen, so auch der Gardasee. Gründe genug für Schulklassen, um sich mit diesem wichtigen Kulturgut einmal intensiver zu beschäftigen. Die Besichtigung eines Weingutes, beispielsweise in Bardolino, das sich malerisch gelegen an der Ostseite des Gardasees befindet, ist daher obligatorisch für Schüler:innen, um in Kombination mit Brot und Oliven den großen kulinarischen Dreiklang der Region voll und ganz zu genieße

Sportliche Aktivitäten & Teambildung

Caneva Aquapark

Der Caneva Aquapark ist einer der größten Wasserparks Italiens und befindet sich zwischen den Orten Lazise und Peschiera del Garda am südöstlichen Ufer am Gardasee. Der Park hat eine Gesamtfläche von sage und schreibe 300.000 Quadratmetern und eine Besucherzahl von jährlich rund 350.000 Menschen. Das riesige Spaßbad bietet Schüler:innen aber auch einiges. Allen voran verschiedene Erlebniswelten mit großen Wasserrutschen, ein Wellenbad, eine Abenteuerlagune mit Piratenschiff zum Entern und einen Südseestrand zum Erholen. Die Wasserrutschen des Caneva Aquapark haben es übrigens wirklich in sich und es gibt ganze sechs Stück davon. Allen voran die Anaconda. Dahinter verbergen sich zwei Riese

Canyoning

So neu wie es erst einmal klingt ist es gar nicht: Canyoning. Hierbei handelt es letztlich um Schluchtwandern beziehungsweise um das Erkunden einer Schlucht von oben nach unten auf ganz unterschiedliche Weise. Das verspricht für Schulklassen auch am Gardasee eine Menge Spaß, denn von zirka April bis Oktober finden hier in der Nähe von Affi im Südosten des Sees Halbtagestouren im Canyoning statt. Diese dauern rund dreieinhalb bis vier Stunden und setzen bei den teilnehmenden Schüler:innen Schwimmkenntnisse und eine normale körperliche Verfassung voraus. Speziell in Affi gibt es verschiedene Canyons, die sich als perfekter Einstieg für Neulinge eignen. Großen Spaß können Schulklassen hier i

Jungle Adventure Park bei San Zeno

Der Jungle Adventure Park ist ein beliebter Kletterpark in Norditalien für alle abenteuerlustigen Schulklassen. Eine eigene Ausrüstung ist hier nicht nötig, denn diese gibt es vor Ort und nach einer professionellen Einweisung können sich Schüler:innen schnell und sicher auf den verschiedenen Parcours von Baum zu Baum bewegen und so Adrenalin pur erleben. Der Jungle Adventure Park befindet sich übrigens direkt in der Region des Gardasees, genauer gesagt an der Ostseite in der Berggegend des Monte Baldo bei San Zeno di Montagna und kann daher problemlos per Bus angesteuert werden. Der Kletterpark bietet übrigens Herausforderungen für alle Schwierigkeitsstufen. Mal müssen einfache Hängebrück

Kajaktour

Die Gemeinde Riva del Garda wird gerne auch als “Perle des Gardasees” bezeichnet. Besonders charakteristisch für den kleinen und malerischen Ort sind die Zitronen- und Olivenbäume, die Lorbeersträucher und Palmen, aber auch die einsamen Buchten und Häfen. Perfekte Ausgangsbedingungen für Ausflüge vor großartiger Kulisse, denn oberhalb von Riva del Garda erheben sich nämlich gleich die mächtigen Berge der Brentangruppe. Wenn Schulklassen auf die Höhenmeter, nicht aber auf den Ausblick und eine aktive Freizeitgestaltung verzichten wollen, dann bietet sich hier auf jeden Fall eine Kajaktour an. Während solcher einer Tour können sich Schüler:innen den berühmten Wind bei Riva del Garda um die

Katamaran Schnupperkurs

Die Gemeinde Riva del Garda ist nicht nur wegen ihrer Zitronen- und Olivenbäume, den Lorbeersträuchern und Palmen sowie wegen ihren einsamen Buchten und Häfen bekannt, sondern auch für die regelmäßig wehenden Winde. Diese Tatsache lockt jährlich tausende Fans des Wassersports an, die hier im Norden des Gardasees die kraftvollen Böen zwischen Riva del Garda und Torbole austesten. Da auf das Wetter in der Region meist Verlass ist, können Schulklassen hier an einem zweistündigen Törn mit dem Katamaran teilnehmen und so per Schnupperkurs ein wenig das Handling solch eines besonderen Schiffs erlernen. Selbstverständlich ist ein geschulter Guide während des ganzen Ausflugs an Bord und erklärt d

Mountainbike

Der Gardasee und seine gesamten angrenzenden Landschaften sowie sein mildes Klima sind förmlich eine Einladung für aktive Freizeitgestaltung. Dazu zählt natürlich auch das Fahrradfahren, das Schulklassen besonders in der nördlichen Region des Gardasees in einer beeindruckenden Szenerie betreiben können, denn hier befinden sich international bekannte Radstrecken. Aufgrund der Höhenmeter und des abwechslungsreichen Terrains sind hier besonders Touren mit dem Mountainbike für Schüler:innen die erste Wahl, wenn es um die Fortbewegung mit dem Zweirad geht. Da es unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade bei den Touren gibt, kann das Level der Mountainbike-Ausflüge individuell auf jede Schulklasse

Segel Schnupperkurs

Die Gemeinde Riva del Garda ist nicht nur wegen ihrer Zitronen- und Olivenbäume, den Lorbeersträuchern und Palmen sowie wegen ihren einsamen Buchten und Häfen bekannt, sondern auch für die regelmäßig wehenden Winde. Diese Tatsache lockt jährlich tausende Fans des Wassersports an, die hier im Norden des Gardasees die kraftvollen Böen zwischen Riva del Garda und Torbole austesten. Da auf das Wetter in der Region meist Verlass ist, können Schulklassen hier an einem zweistündigen Törn auf einem Segelschiff teilnehmen und so per Schnupperkurs ein wenig das Handling solch eines Gefährts erlernen. Selbstverständlich ist ein geschulter Guide während des ganzen Ausflugs an Bord und erklärt den Sch

Stand Up Paddling

Stand Up Paddling, kurz SUP, ist eine noch ziemlich junge Sportart, bei der man im Stehen paddelt und sich so aufrecht und in gemächlichem oder auch schnellerem Tempo auf dem Wasser fortbewegt. Für eine moderne und aufgeschlossene Region wie den Gardasee lag es nahe, die unzähligen Buchten und Ufergebiete des größten italienischen Sees auch zur Stand Up Paddling-Zone zu erklären und so diesem neuen Trend Raum zu geben. Ein Angebot, dem zahllose begeisterte Anhänger bereits folgten, um den Gardasee aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Und auch Schulklassen können hier lässig stehend mit einem Paddel in der Hand und in einem ganz eigenen Rhythmus die Uferregion des Gardasees erkunden.

Wandern Monte Baldo

Wandererlebnisse bei bester Aussicht können Schulklassen auf dem Berg Monte Baldo am Westufer des Gardasees erleben. Damit die ganze Energie jedoch nicht gleich für den Aufstieg auf den Berg verbraucht wird, geht es ab Malcesine erstmal mit der Seilbahn Funivia hinauf auf den Gipfel des Monte Baldo. Optional gibt es auch Trekking-Touren, bei denen eine Anreise mit dem Bus zum Ausgangspunkt der Wanderungen möglich ist. Anschließend folgen in jedem Fall die eigentlichen Wandertouren, bei denen Schulklassen rund drei Stunden lang mit einem fachkundigen Guide unterwegs sind und darüber hinaus allerlei naturkundliche Informationen vermittelt bekommen. Kleines Highlight zwischendurch ist außerd

Windsurfen

Der Norden des Gardasees ist das Tor zum See und zugleich ein wahrhaftes Mekka für Freunde des Wassersports. Und das alles vor der überragenden Kulisse der Berge im Hintergrund. Ganz speziell finden Schüler:innen in den Surfer-Paradiesen Riva del Garda und Torbole beste Bedingungen zum Windsurfen. Wenn Schulklassen sich hier auf dem Brett per Segel über das Wasser treiben lassen wollen, der können sie dafür an einem der zahlreichen Windsurf-Kurse teilnehmen, die für jedes Niveau angeboten werden. Die komplette Ausstattung sowie die nötigen Unterrichtseinheiten können individuell gebucht und über die Zeit verteilt werden. Die großartigen und unterhaltsamen Erlebnisse auf dem Wasser folgen

Gardaland

Neben allen beeindruckenden Landschaften und kulturellen Höhepunkten hält die Region um den Gardasee auch einiges an Freizeit- und Vergnügungsparks bereit. Allen voran das fast am Gardasee liegende riesige Gardaland in der Gemeinde Castelnuovo del Garda am südöstlichen Ufer des norditalienischen Sees. Das Gardaland wurde bereits im Jahr 1975 eröffnet und kontinuierlich ausgebaut und modernisiert. Heute hat der Park knapp drei Millionen Besucher pro Jahr und ist der größte seiner Art in ganz Italien. Klarer Fall, dass Schulklassen hier unbedingt einen unterhaltsamen Tag mit den über vierzig spektakulären Attraktionen des Gardalands verbringen sollten. Im Park selbst gibt es nämlich alles.

Movieland Park

Das Caneva Movieland ist die ideale Ergänzung zum Caneva Aquapark. Nicht nur, weil beide Adressen nebeneinander in der Gemeinde Castelnuovo del Garda am südöstlichen Ufer des Gardasees liegen und zum Caneva Ressort gehören, sondern vor allem, weil Schulklassen auch im Movieland einzigartige und eindrucksvolle Stunden voller aufregender Erlebnisse verbringen können. Im Movieland Park wandeln Schüler:innen nämlich ausgiebig auf den Spuren Hollywoods. Mit dabei: Stunt-Shows mit atemberaubenden Verfolgungsjagden, spektakulären Stürzen und Schießereien. Darüber hinaus gibt es Achterbahnfahrten, Abenteuer auf Wasserbahnen und zahlreiche Fahrgeschäfte, die die filmischen Assoziationen in überaus

Ausflüge in die Umgebung

Venedig Stadtführung

Venedig ist die geschichtsträchtige Hauptstadt der Region Venetien in Norditalien und wurde einst auf mehr als 120 kleinen sumpfigen Inseln in einer Lagune der Adria erbaut. Über Brücken wurden diese Inseln anschließend miteinander verbunden, was die immense Entwicklung der Stadt, sowohl in kultureller als auch wirtschaftlicher Sicht, überhaupt erst ermöglichte. Der Rest ist Geschichte und heute ist Venedig eine weltweit einmalige Stadt, die jährlich Millionen Besucher anzieht. Schulklassen, die die Region Venetien besuchen, sollten der besonderen Lagunenstadt daher ebenfalls einen Besuch abstatten und am besten im Rahmen einer rund zweistündigen Stadtführung mit einem erfahrenen Guide di

Dogenpalast Venedig

Wenn Schulklassen der legendären Lagunenstadt Venedig einen Besuch abstatten und den Markusplatz erlebt haben, dann muss auch der Dogenpalast besucht werden. Dieses monumentale Bauwerk, das auf Italienisch Palazzo Ducale genannt wird, war seit dem 9. Jahrhundert Sitz des Dogen und der Regierungs- und Justizorgane der Republik Venedig. Der Palast war in seiner Funktion Regierungs- und Verwaltungszentrum der Republik und zugleich Symbol der Größe und Macht der Seerepublik Venedig. Heute ist der Dogenpalast ein Museum und zugleich ein historisches Juwel mitten in Venedig. Schüler:innen können hier im Rahmen einer Führung in jene Zeit von 1340 eintauchen, als mit dem Bau des gotischen Palaste

Venedig - Panoramafahrt

Ganz gleich, ob als beeindruckende Ergänzung des Besuchs der weltberühmten Lagunenstadt oder als Entspannung nach all den Kilometern, die Schulklassen in Venedig zurücklegen können: eine Panoramafahrt mit dem Schiff ist in jedem Fall ein Highlight für Schüler:innen, die die berühmte Inselstadt in Norditalien besuchen. Der einstündige Trip mit dem Schiff beginnt dabei am Vormittag und startet vom zentralen Terminal Tronchetto aus. Von dort geht es als erstes an Giudecca vorbei, jene Insel, die Venedig gegenüberliegt und die ein beliebter Treffpunkt von Studenten und jungen Berufstätigen ist, die von dort den Blick auf die Lagune genießen. Anschließend geht es vorbei an der Insel San Giorgi

Venedig - Schifffahrt Tronchetto - Markusplatz

Zweifellos ist Venedig die Stadt der tausend Brücken und Kanäle und auf jeden Fall sollten Schulklassen ein paar dieser Highlights auch fußläufig erkunden, um ein authentisches Gefühl der weltberühmten Lagunenstadt in Norditalien zu bekommen. Dennoch können Schüler:innen die Erkundung von Venedig auch erst einmal stilecht mit einer Bootsfahrt beginnen, die den Weg vom Busterminal vor den Kanälen der Stadt bis zum berühmten Markusplatz in wenigen Minuten auf dem Wasser zurücklegt. Mit solch einem Taxi spart man Zeit (schon allein, weil man sich in den vielen Gassen, die zum Markusplatz führen nicht verirren kann), sieht Venedig von einer besonderen Perspektive und kann anschließend die Erk

Venedig - Hard Rock Café Vinyl Menu

Sie sind seit über 40 Jahren ein Klassiker: die Hard Rock Cafés. Jeder kennt das zeitlose Logo und tausende Menschen weltweit sammeln die traditionellen Shirts aus jeder Stadt mit einem Hard Rock Café, die man selbst besucht hat. Selbstverständlich gibt es auch in der Lagunenstadt Venedig ein Hard Rock Café und es gibt auch genug Gründe, es zu besuchen. Allen voran: richtig gute Musik und tolles Ambiente. Das ist der passende Soundtrack und die modernste Art, den American Way of Life kennenzulernen. Das alles mitten in der legendären Kanalstadt, gleich um die Ecke vom Markusplatz. Dazu noch das Vinyl Menü mit Salat, Burger oder Sandwich sowie Eis und einem Getränk. Und dann kann man im An

Führung durch Stadion San Siro

Selbstverständlich ist Italien die Heimat des süßen Lebens, des dolce vita. Aber nicht nur die Kultur des Genusses, sondern auch die Fußballbegeisterung hat in Italien eine tief verwurzelte Heimat. Das kann man sofort in der zweitgrößten Stadt des Landes spüren, wenn man das Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion betritt, das im Volksmund jedoch nur kurz San Siro genannt wird. Der Grund hierfür ist der, dass das Stadion einst nach dem gleichnamigen Mailänder Stadtteil San Siro benannt wurde. Seit 1980 wird mit dem Namen Giuseppe-Meazza hingegen der ehemalige Mailänder Fußballspieler gleichen Namens geehrt. Das Stadion wird in Italien übrigens auch gern als La Scala del calcio

Gardaland SEA LIFE Aquarium

Ein Tag im Gardaland in Castelnuovo del Garda am südöstlichen Ufer des Gardasees ist ohne einen Besuch im benachbarten Gardaland SEA LIFE Aquarium nicht komplett. Beim SEA LIFE Aquarium handelt sich um eine 3.500 Quadratmeter große Anlage, die vom Gardaland aus zu Fuß oder mit einem kleinen Zug erreichbar ist und vierzig eindrucksvolle Aquarien präsentiert. Diese Aquarien sind thematisch sortiert und entführen Schulklassen auf eine aufregende Reise vom Süßwasser des nahen Gardasees bis hin zu den tiefsten Meeren und Ozeanen. Die großen Glasflächen, transparenten Kuppeln und ein atemberaubender Ozean-Tunnel ermöglichen Schüler:innen dabei unglaublich nahe Begegnungen mit über 5.000 Exempla

Stadtführung Mailand

Nach Rom ist Mailand die zweitwichtigste und zweitgrößte Stadt Italiens und damit ein Hotspot Europas, den Schulklassen unbedingt erleben sollten, wenn sie sich in Norditalien aufhalten. Mailand ist bereits seit langem ein wichtiges Zentrum der Finanz- und Modewelt. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind neben dem gotischen Mailänder Dom mit der Madonnina (das Wahrzeichen von Mailand) die Mailänder Scala sowie das Museum für Naturwissenschaft und Technik Leonardo da Vinci. Auch das berühmte Wandgemälde „Das Abendmahl“ von Leonardo da Vinci befindet sich hier in der Kirche Santa Maria delle Grazie, die in den Jahren 1495 bis 1498 erbaut wurde. Schulklassen, die Mailand bereis

Mailänder Dom inkl. Rundgang

Wenn Schulklassen die zweitgrößte Stadt Italiens besuchen, dann sollte neben einer Stadtführung durch Mailand auch eine genauere Erkundung des Mailänder Domes nicht fehlen. Schüler:innen können im Rahmen einer 90-minütigen Führung durch die katholische Kathedrale, die der Fläche nach übrigens als drittgrößte Kathedrale der Welt zählt, unter anderem die Madonnina, das Wahrzeichen von Mailand, bestaunen und sogar die Dachterrasse besuchen, von der man einen umwerfenden Blick über die pulsierende Großstadt von Mailand hat. Aber auch der Innenraum des Mailänder Domes wird staunende Gesichter bei Schulklassen erzeugen, denn der fünfschiffige Bau ist einfach überwältigend groß und besitzt durch

Reiseleitung (2 Tage) zum Kennenlernen des italienischen Theaters

Wenn Schulklassen Norditalien besuchen, dann haben sie nicht nur die Möglichkeit, entspanntes mediterranes Leben a la dolce vita und eine besondere Naturlandschaft kennenzulernen. Nein, auch in punkto Kunst kann Norditalien mit großen Traditionen, wie beispielsweise denen des Theaters und der Oper aufwarten. Um in diese beiden Spielarten der Kunst tiefere Einblicke zu gewinnen, können Schüler:innen eine zweitägige Reiseleitung buchen, die gezielt die Geschichte des italienischen Theaters vom römischen Ursprung über das Renaissance-Theater bis hin zum italienischen Opernhaus vermittelt. Und zwar nicht nur in der Theorie, sondern live vor Ort. Beginnend in Verona mit dem römischen Theater n

Safaripark Parco Natura Viva

Jetzt wird es richtig wild. Und zwar im Safaripark Parco Natura Viva in Bussolengo, keine zehn Kilometer westlich von Verona. Bei dem Naturpark handelt es sich um ein über 240.000 Quadratmeter großes Gebiet, in dem unter anderem Giraffen, Löwen und sogar Elefanten zu Hause sind. Hier haben Schüler:innen die einmalige Gelegenheit, exotischen und wilden Tieren mitten in Italien ganz besonders nahe zu kommen. Auch Flusspferde und Nashörner sowie tropische als auch heimische Vögel leben hier harmonisch zusammen und können ganz nah bestaunt werden. Der Safaripark Parco Natura Viva ist übrigens nach Kontinenten unterteilt, sodass Schulklassen durchaus eine wissenschaftlich aufbereitete Vielfalt

Vicenza Stadtführung

Vicenza empfängt Schulklassen mit einer gehörigen Portion Eleganz aus dem 16. Jahrhundert. Gleich einer Zeitreise, in jene Epoche als der damalige Architekt Andrea Palladio die Entwürfe für die hiesige Basilica Palladiana und den mindestens ebenso beeindruckenden Palazzo Chiericati kreierte. Auch das Teatro Olimpico von Vicenza, dessen Innenraum einem klassischen Amphitheater ähnelt, stammt von Palladio und all jene Gebäude waren es auch, die der Stadt einst ihren wohlverdienten Rang als UNESCO Weltkulturerbe eingebracht haben. Darüber hinaus ist Vicenza auch für seine Schmuck- und Bekleidungsindustrie bekannt, die ebenfalls zum Ruhm und Reichtum der Stadt beigetragen haben. Eine beeindru

Maßgeschneidertes Angebot anfordern

Warum kann ich den Preis nicht online berechnen bzw. die Reise direkt online buchen?

Jede Klassenfahrt soll individuell auf die Wünsche Ihrer Klasse angepasst werden. Außerdem ist der Reisepreis abhängig von dem Reisetermin/Reisedauer, der Teilnehmerzahl, dem Abfahrtsort und dem entsprechenden Transportmittel. Aus diesem Grund erhalten Sie von uns ein maßgeschneidertes Angebot.

Wieso lohnt es sich für mich, eine Anfrage zu stellen?

Sie erhalten einen persönlicher Ansprechpartner, welcher Sparmöglichkeiten (z.b. durch alternative Anreise/ Unterkunft, Terminverschiebung, …) prüft. Zudem werden bei der Angebotskalkulation Freiplatzwünsche, evtl. Teilnehmeränderungen und versteckten Kosten (z.b. Unterkunft Busfahrer) berücksichtigt. Die Angebotserstellung und alle notwendigen Anpassungen unserer Angebote sind kostenfrei und unverbindlich.

Was passiert nachdem ich eine Anfrage für meine Klassenfahrt gestellt habe?

Ihr Berater prüft Ihre Anfragen und wird sich bei Rückfragen umgehend bei Ihnen melden. Anschließend senden wir Ihnen Ihr individuelles Angebot mit folgenden Informationen zu:

  • den auf Ihre Gruppe angepassten Reisepreis
  • die enthaltenen Reiseleistungen
  • Freiplätze für die Begleitpersonen (falls gewünscht)

Weiterhin beinhalten unsere Vorschläge:

  • auf Schulgruppen angepasste Programmpunkte
  • Hinweise zum Zielgebiet
  • Tipps zur Finanzierung bzw. Kostenreduzierung

    Angaben zu Ihrer Klassenfahrt

    Nachfolgende Angaben sind zwingend notwendig, um Ihnen ein Angebot erstellen zu können.











    Um das Angebot noch besser auf Ihre Anforderungen anpassen zu können, füllen Sie bitte auch die nachfolgenden Felder aus. Sollten die hier gemachten Angaben nicht mit dem oben angegebenen Budget machbar sein, so besprechen wir mit Ihnen alternative Vorschläge.


    Bei einer Busreise reduzieren sich die Anreisekosten merklich, sollten Sie eine zweite Klasse haben, die sich Ihrer Fahrt
    anschließen würde.

    Preis für Fahrt mit zwei Klassen gewünscht.




    Angaben zu Ihrer Person







    Angaben zu Ihrer Schule





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Zugleich erkläre ich, dass 16. Lebensjahr vollendet zu haben.
    Bitte informieren Sie mich über Angebote, Aktionen oder Produkte in Form von Newslettern, Katalogen und Flyern

    Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Versand von Werbung widerrufen. Hierzu schicken Sie einfach eine E-Mail an
    info@klassenfahrten-welt.de.

    Klassenfahrtenwelt Anbieter von deutschland- und europaweiten Klassenfahrten Anonym hat 4,51 von 5 Sternen 250 Bewertungen auf ProvenExpert.com