Zum Inhalt springen
Klassenfahrten
Erfahrungen & Bewertungen zu Klassenfahrtenwelt
Startseite | Schritte bis zur Klassenfahrt

Schritte bis zur Klassenfahrt

Von der Anfrage zur Buchung

1. Suche nach der passenden Reise

Legen Sie mit den Schülern und Eltern die inhaltliche Zielsetzung der Klassenfahrt fest und besprechen Sie die wichtigsten Eckpunkte zu der Fahrt:

  • Reiseziel / Alternativziel
  • Reisetermin / Reisedauer
  • Teilnehmerzahl
  • Kostenlimit/ Budget

Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass es eine Herausforderung ist, alle Eckpunkte so zu vereinen, dass diese das gewünschte Reisepaket ergeben. Von daher empfehlen wir Ihnen, mit allen Beteiligten das Budget für die komplette Reise sowie die inhaltliche Zielsetzung der Klassenfahrt festzulegen und in allen anderen Punkten flexibel zu bleiben.

Durch diese Flexibilität ist es einfacher möglich, durch kleine Anpassungen das passende Reisepaket zu erstellen. Hier ein kleiner Einblick, welche Möglichkeiten sich daraus ergeben:

Durch eine gemeinsame Busreise mit einer anderen Klasse, können z.b. die Kosten für den Transport gesenkt werden. Manche Unterkünfte bieten einen Rabatt, wenn die Anreise statt Mo-Fr von So-Do erfolgt. Zudem werden für Reisen in der Nebensaison Preisnachlässe und zusätzliche Inklusivleistungen gewährt. Ein Nebeneffekt bei Fahrten außerhalb der Hauptsaison ist außerdem, dass weniger Gruppen unterwegs sind, als zu den beliebten Reiseterminen im Frühjahr oder Herbst.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch gern telefonisch unter 035121391860 oder starten Sie hier Ihre Anfrage.

Zur Erfassung der Eckpunkte und Abstimmung über die Klassenfahrt empfehlen wir die Nutzung eines Online-Umfragetools (z. B. SurveyMonkey). Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Durchführung von Schulfahrten seitens der Ministerien.

Für die Durchführung von Klassenfahrten gibt es einige Möglichkeiten Zuschüsse zu beantragen.

Schüler aus einkommensschwachen Familien erhalten über das Bildungs- und Teilhabepaket staatliche Unterstützung für die Teilnahme an einer Klassenfahrt. Die Voraussetzung ist, dass die Eltern eine der folgenden Leistungen beziehen: Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag oder Wohngeld

Eine weitere Option ist es, den Förderverein der Schule oder die Elternvertretung um Hilfe zu bitten. Diese übernehmen für hilfebedürftige Schüler ggf. den fehlenden Anteil vom Gesamtreisepreis. Außerdem bieten verschiedene Stiftungen in den jeweiligen Bundesländern finanzielle Unterstützung.

Für politische Bildungsreisen nach Berlin und Brüssel und Fahrten zu Gedenkstätten besteht die Möglichkeit einen Antrag auf Fahrkostenzuschuss zu stellen.

Um zusätzliche Einnahmen für die Klassenfahrt zu erzielen, können verschiedene Aktionen im Klassenverband geplant werden.

Auf dem Schulfest oder anderen Schulveranstaltungen kann z. B. ein Kuchenbasar oder einen Flohmarkt veranstaltet werden. Eine weitere Möglichkeit, die Klassenkasse aufzubessern, bieten verschiedene Fundraising-Konzepte. In der Regel handelt es sich hierbei um eine Spendensammlung oder ein Sponsoring für die Klassenfahrt.

2. Anfrage stellen

Lassen Sie sich von uns beraten und starten Sie Ihre Anfrage.

Jedes Angebot wird auf Ihre Wünsche zugeschnitten und der Reisepreis ist abhängig von:

  • Reisetermin / Reisedauer
  • Teilnehmerzahl
  • Abfahrtsort
  • Transportmittel

Die Angebotserstellung und alle notwendigen Anpassungen des Angebotes sind kostenfrei. Erst nach Zusendung des Buchungsformulars, welches Sie mit Ihrem Angebot erhalten, erfolgt eine verbindliche Anmeldung.

3. Angebotserstellung und Änderung

Ihre Anfrage wird umgehend von uns bearbeitet.

Sie erhalten einen persönlichen Ansprechpartner, der Ihnen bei Fragen vor, während und nach der Reise zur Verfügung steht.

In Ihrem individuellen Angebot finden Sie:

  • den auf Ihre Gruppe angepassten Reisepreis
  • die enthalten Reiseleistungen
  • Freiplätze für die Begleitpersonen (falls gewünscht)

Weiterhin beinhalten unsere Vorschläge:

  • auf Schulgruppen angepasste Programmpunkte
  • Hinweise zum Zielgebiet
  • Tipps zur Finanzierung bzw. Kostenreduzierung.

Sie stellen das Angebot Ihrer Klasse vor. Gegebenenfalls entstehen hierbei Fragen, Änderungswünsche oder sonstige Anliegen. Möglicherweise benötigen Sie noch Zeit, bevor Sie endgültig buchen können, weil Sie noch das Einverständnis der Eltern bzw. Schulleitung einholen müssen.

Unsere erfahrenen Reisexperten helfen Ihnen gern weiter und passen Ihr Angebot auf Ihre Wünsche an bzw. klären alle offenen Fragen. Gern reservieren wie Ihnen das entsprechende Angebot für 2-3 Wochen. Sollte Ihr Berater durch eine Terminverschiebung, eine alternative Unterkunft oder gar ein anderes Reiseziel eine attraktive Alternative anbieten können, so wird er Sie darüber informieren.

4. Buchung der Klassenfahrt

Die Buchung über uns, als Spezialanbieter für Klassenfahrten, bietet Ihnen viele Vorteile.

Hier ein kleiner Auszug:

  • Ein Ansprechpartner
  • Zahlungsmodalitäten
  • Veranstalter-Insolvenz/Sicherungsschein
  • Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung

Zur Buchung der gewünschten Reise, lassen Sie uns bitte das ausgefüllte und unterschriebene Buchungsformular (welches Sie mit Ihrem Angebot erhalten/Download) zukommen. Bei vielen Reisen ermöglichen wir eine kostenfreie Gruppenstornierung oder -umbuchung bis zu einem vorher vereinbarten Termin, falls die Reise durch das Schulamt oder die Schulleitung nicht genehmigt werden sollte. Reiseversicherungen können Sie gern mit der Reisebuchung abschließen. Füllen Sie hierfür einfach das Versicherungs-Buchungsformular (Download) sowie die Teilnehmerliste (Download) aus, welches Sie mit unserem Angebot erhalten haben. Sie können die Versicherung allerdings auch erst später (bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt) buchen.

Zusatzleistungen, wie z. B. Eintritte oder Stadtführungen, können Sie ebenfalls gern sofort mit anmelden. Haben Sie sich noch nicht festgelegt, können zusätzliche Programmpunkte auch noch später nachgebucht werden.

5. Von der Buchung bis zum Reiseantritt

Reisebestätigung

Etwa 2-3 Wochen nach Buchung senden wir Ihnen eine Reisebestätigung zu. Diese beinhaltet die Rechnung über alle gebuchten Leistungen, den Sicherungsschein, die Reiseversicherungsbestätigung (falls bereits abgeschlossen) sowie Informationsmaterial zur Reisevorbereitung.

Zahlungsbedingungen

14 Tage nach Erhalt unserer Reisebestätigung ist eine Anzahlung i. d. R. in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten (bei Flugreisen u. ä. gelten gesonderte Zahlungsbedingungen).

Die Restzahlung ist 4-6 Wochen vor Reiseantritt zu begleichen. Den aktuellen Restzahlungsbetrag entnehmen Sie bitte Ihrer letzten Rechnung.

Auf Anfrage können unsere Zahlungsmodalitäten angepasst werden und ein Konto zur Einzelüberweisung für Ihre Gruppe bereitgestellt werden.

Programmplanung und Anpassung der Reise

Ihr persönlicher Ansprechpartner stimmt mit Ihnen die inhaltliche und terminliche Programmplanung unter Berücksichtigung der Vorgaben des Schulamtes ab. Sollten Sie etwa 10 Wochen vor Reiseantritt noch kein Programm gebucht haben, senden wir Ihnen eine Übersicht zahlreicher Programmpunkte für Ihre Reise zu, die Sie auf Wunsch gern dazu buchen können. Bitte informieren Sie uns über die Zubuchung schriftlich bis spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt.

Auch für alle anderen Änderungswünsche (z. B. Teilnehmeränderungen) und Anpassungen stehen Ihnen unsere erfahrenen Reiseexperten zur Verfügung. Sie erhalten von uns in regelmäßigen Abständen Erinnerungen an wichtige Unterlagen (Schulbescheinigungen, Essensbesonderheiten, Teilnehmerlisten,…).

Bei jeder Änderung erhalten Sie eine neue Rechnung, wobei der Restzahlungsbetrag entsprechend angeglichen wird.

Reiseunterlagen / Voucher

Etwa 2-3 Wochen vor Reiseantritt erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Diese beinhalten die Busbestätigung (Name und Kontaktadresse des Busunternehmens, Abfahrtsstelle, Abfahrts- und Ankunftszeiten für Ihre Reise), die Hotelbestätigung (Kontaktadresse und Telefonnummer der Unterkunft), die Leistungsbestätigung (Bestätigungen für gebuchte Zusatzleistungen wie z. B. Stadtführungen inkl. Zeit- und Treffpunkt mit Reiseleiter sowie dessen Handynummer), die Telefonnummer des 24-Stunden-Notruf-Service des Reiseveranstalters sowie bei Auslandsreisen Telefonnummer des Deutschsprachigen Ansprechpartners vor Ort.

Hinweise zu Essgewohnheiten/ Allergien

Bitte informieren Sie uns ca. 2 Wochen vor Reiseantritt über besondere Wünsche in Bezug auf Essgewohnheiten (Allergie/ krankheitsbedingt, religionsbedingt, Vegetarier)

Während und nach der Reise

Notfall während der Fahrt

Während Ihrer Reise können Sie den Veranstalter bei Notfällen 24 h unter der angegebenen Notruf-Telefonnummer erreichen, die Sie zusammen mit den Reiseunterlagen erhalten haben.

Feedback zur Klassenfahrt

Etwa 1 Woche nach der Reise erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Meinungsfragebogen zur durchgeführten Klassenfahrt. Diesen können Sie über unser Onlineportal ausfüllen oder mittels PDF Dokument im Anhang. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einen Moment Zeit finden, diesen auszufüllen und uns ggf. per Fax, Post oder E-Mail zurückzusenden. Weiterhin sind wir immer gern an kleinen Erlebnisberichten, Fotos, etc. von der jeweiligen Fahrt interessiert.

Etwa 2 Wochen nach der Klassenfahrt erhalten Sie von uns in der Regel ein Dankeschönschreiben sowie eine kleine Aufmerksamkeit.

Klassenfahrtenwelt Anbieter von deutschland- und europaweiten Klassenfahrten Anonym hat 4,51 von 5 Sternen 250 Bewertungen auf ProvenExpert.com