Zum Inhalt springen
Klassenfahrt nach Hamburg
Erfahrungen & Bewertungen zu Klassenfahrtenwelt
Startseite | Klassenfahrten Hamburg

Klassenfahrten Hamburg

Klassenfahrten sicher planen

mit Stornokostenschutz und Hygienekonzept

Die Planung einer Klassenfahrt stellt alle Beteiligten aktuell vor einige Herausforderungen. Wir möchten Sie bei der Umsetzung unterstützen und haben vieles unternommen, um Klassenfahrten auch zukünftig zu einem angenehmen und sicheren Erlebnis zu machen. Auf folgender Seite informieren wir Sie über die entsprechenden Maßnahmen, beantworten häufige Fragen zur Durchführung von Klassenfahrten und präsentieren Erfahrungsberichte zu Reisen in Pandemiezeiten.

Klassenfahrten sicher planen

Unsere Klassenfahrten nach Hamburg locken nicht nur mit historischen Stadtrundgängen, Hafen und Reeperbahn. In der Hansestadt gibt es für Ihre Schüler reichlich zu entdecken. Begeben Sie sich auf geschichtliche Spurensuche ins Dungeon in der Speicherstadt und erhalten Sie Einblicke in Hamburgs harte Vergangenheit wie dem Zeitalter der Pest, die Inquisition und die Sturmflut von 1717. Im Dungeon wird Mitmach- und Gruselspaß garantiert! Im Besitz der größten Modelleisenbahn der Welt ist das Miniaturwunderland, welches auf Ihrer Klassenfahrt nicht fehlen darf. Dort können Ihre Schüler Hamburg nicht nur als winzige Stadt bestaunen, sondern auch viele interaktive Geschichten entdecken. Einen fantastischen Panoramablick über die Hafencity haben Sie vom Plaza der Elbphilharmonie! Ozeanriesen, Containertermin

Busreise

ab

153,00 €

p. P.

Bahnreise

ab

176,00 €

p. P.

Flugreise

ab

264,00 €

p. P.

20 Jahre Erfahrung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Organisation von Klassenfahrten. Wir wissen, auf welche Partner Sie sich verlassen können und begleiten Sie bei der Planung Ihrer Reise.

Kundenzufriedenheit

Schon seit mehreren Jahren bewerten Kunden unseren Service mit Hilfe eines Fragebogens. Die Zufriedenheit lag im Schuljahr 2019/2020 bei einer Schulnote von durchschnittlich 1,3.

Komplettservice

Wir stehen Ihnen für alle Belange der Klassenfahrt zur Verfügung und Sie erhalten eine durchorganisierte Klassenfahrt aus einer Hand:

  • Ein Vertragspartner und eine Bestätigung für alle Leistungen
  • Übernahme des Haftungsrisikos gegenüber einer selbst organisierten Reise
  • Berücksichtigung von Freiplätzen, evtl. Teilnehmerunterschreitungen und versteckten Kosten (z. B. Unterkunft Busfahrer) bei der Angebotskalkulation
  • inhaltliche und terminliche Programmplanung unter Berücksichtigung der Vorgaben des Schulamtes
  • regelmäßige Erinnerungen an wichtige Unterlagen (Schulbescheinigungen, Essensbesonderheiten, Teilnehmerlisten,…)

Sie erhalten eine spürbare Arbeitserleichterung.

Maßgeschneiderte Angebote

Jedes Angebot wird auf Ihre Wünsche zugeschnitten und der Reisepreis ist abhängig von:

  • Reisetermin / Reisedauer
  • Teilnehmerzahl
  • Abfahrtsort
  • Transportmittel

Die Angebotserstellung und alle notwendigen Anpassungen unserer Angebote sind kostenfrei.

Persönlicher Ansprechpartner

Sie erhalten einen persönlichen Ansprechpartner der Ihnen bei Fragen vor, während und nach der Reise zur Verfügung steht.

Sollte Ihr Berater bei der Prüfung Ihrer Anfrage eine attraktive Alternative vorschlagen können, so wird er Sie darüber informieren.

Unsere erfahrenen Reisexperten vereinbaren Reservierungen, buchen alle Reiseleistungen, unterstützen bei der Programmplanung und übernehmen die komplette Organisation Ihrer Fahrt.

Individuelle Zahlungskonditionen

Die Abrechnung aller gebuchten Leistungen erfolgt über uns und Sie erhalten eine Gesamtrechnung. Die unterschiedlichen Zahlungsfristen und Modalitäten der einzelnen Anbieter müssen Sie nicht berücksichtigen.

Auf Anfrage können unsere Zahlungsmodalitäten angepasst werden und ein Konto zur Einzelüberweisung für Ihre Gruppe bereitgestellt werden.

Für die über uns gebuchten und vorab bezahlten Leistungen erhalten Sie Voucher (geldwerte Gutscheine), mit denen Sie sich vor Ort ausweisen. Somit müssen Sie keine größeren Geldsummen vor Ort zahlen.

24h Erreichbarkeit während der Reise

Über eine 24-Stunden-Hotline sind wir während der Reise für Sie erreichbar. So erhalten Sie jederzeit professionelle Hilfe und Unterstützung, sollte doch ein Problem vor Ort auftreten.

Unsere TOP Unterkünfte

ab

180,00 €

p. P.

Preisbeispiel: 41 Schüler + 4 Begleiter bei Fahrtstrecke von 150 km; 5 Tage / 4 Übernachtungen im Mai

Ort

Hamburg

Unterkunft

a&o Hamburg City Süd

Lage

in der Nähe vom Hauptbahnhof Hamburg

Zimmer

Schüler in Mehrbettzimmern mit DU/ WC; Begleiter in Einzel-bzw. Doppelzimmern mit DU/ WC

Anreise

Verpflegung

ÜF  |  HP  |  VP
ab

180,00 €

p. P.

Preisbeispiel: 41 Schüler + 4 Begleiter bei Fahrtstrecke von 150 km; 5 Tage / 4 Übernachtungen im Mai

Ort

Hamburg

Unterkunft

a&o Hamburg Hauptbahnhof

Lage

in der Nähe vom Hauptbahnhof Hamburg

Zimmer

Schüler in Mehrbettzimmern mit DU/ WC; Begleiter in Einzel-bzw. Doppelzimmern mit DU/ WC

Anreise

Verpflegung

ÜF  |  HP  |  VP
ab

153,00 €

p. P.

Preisbeispiel: 41 Schüler + 4 Begleiter bei Fahrtstrecke von 150 km; 5 Tage / 4 Übernachtungen im Mai

Ort

Hamburg

Unterkunft

Jugendbildungsstätte YES!

Lage

im nordöstlichen Teil Hamburgs

Zimmer

Schüler in Mehrbettzimmern mit Etagen-DU/ -WC; Begleiter in Einzel-bzw. Doppelzimmern

Anreise

Verpflegung

ÜF  |  HP  |  VP

Programmmöglichkeiten für Ihre Klassenfahrt nach Hamburg

Rundgänge & Rundfahrten

Stadtführung Hamburg

Wenn Sie nach Hamburg kommen, sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, einen Stadtrundgang oder eine Stadtrundfahrt mit Ihrem Bus zu machen. Hier bekommen Sie schon einen ersten Überblick und Einblick in die Hansestadt mit ihrem tollen Flair und einer langen Geschichte! Die zweitgrößte Stadt Deutschlands ist eines der beliebtesten Klassenfahrtziele und das nicht ohne Grund! Die Stadt hat so viel zu bieten! Von der HafenCity mit seiner Elbphilharmonie, dem 2. größten Hafen Europas, die Speicherstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, dem maritimen Flair. Bei einem 2-stündigen Stadtrundgang erfahren viel Wissenswertes über Vergangenes und der Gegenwart Hamburgs und über den Aufstieg Ham

Hafenrundfahrt

Während einer 1-stündigen Hafenrundfahrt bekommen Schulklassen einen guten Eindruck davon, warum Hamburg auch „das Tor zur Welt“ genannt wird. Es ist eine tolle Möglichkeit, einen guten Überblick über das Leben und Treiben aus nächster Nähe, im Hamburger Hafen zu bekommen und die Stadt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Um die 8.000 Seeschiffe aus aller Welt kommen jährlich in den zweitgrößten Hafen Europas. Vom Hamburger Kreuzfahrtterminal über die Historische Speicherstadt und die Landungsbrücken bis hin zum modernen Containerhafen riecht es nach Freiheit und nach fernen Ländern. Sie kommen vorbei an alten Lagerhäusern in der Speicherstadt bis hin zur Containerverladung am Toller O

Alsterschifffahrt

Die Alster ist das Herzstück Hamburgs und ist beliebt bei Touristen, wie auch Wassersportlern. Bei einer 1-stündigen Fahrt können Schulklassen ihre müden Füße vom Sightseeing ausruhen. Sie beginnen die Schifffahrt am Jungfernstieg und schippern um die Außenalster herum, immer in Ufernähe. Erleben Sie das maritime Flair der Hansestadt und entdecken Sie das schöne Panorama Hamburgs, mit seinen vielen Kirchtürmen und Brücken. Von hier bekommt man auch einen Einblick in die teuren Villen, die man von der Straße nicht sehen kann. Die Alsterfontaine sieht man schon vom Ableger. Sie sorgt in den heißen Monaten für Abkühlung. Sehr schön ist auch eine Fahrt auf der Alster am Ende eines erlebnisrei

Hopp-On Hopp-Off

Erkunden Sie die Stadt Hamburg während Ihrer Klassenfahrt auf eine entspannte Art. Mit den Hop on Hop off Bussen sind sie flexibel, gelangen ganz einfach zu jeder Sehenswürdigkeit und sehen dabei noch viele andere Stellen der Stadt. Mit einem Tagesticket können Sie an 20 Haltestellen ein-, aus- und umsteigen, wie Sie möchten. Die Busse fahren zu den Hamburger Highlights: Entlang der Waterkant fahren Sie bis zur Elbphilharmonie, dann durch die HafenCity und in die Speicherstadt. Weitere sehenswerte Stadtteile sind Harvestehude mit den großartigen Villen an der Außenalster und Hamburg-Mitte mit dem wunderschönen Rathaus. Während der Fahrt erfahren Sie alles Wichtige und Geschichtliche zur H

Hamburger Unterwelten

Hamburg hält noch eine spannende Welt unterhalb der Stadt bereit. Verlegen Sie den Geschichtsunterricht auf unter Hamburg. Während einer 100-minütigen Führung sehen Sie Bunker des Zweiten Weltkriegs, Zivilschutzanlagen aus der Zeit des Kalten Krieges, stillgelegte Tunnel und andere interessante und unbekannte Orte im Untergrund der Hansestadt. Eine interessante Führung für Schulklassen ist „Bunker Hamburg Hauptbahnhof“. Hier erfahren Sie viel zur Geschichte des Tiefbunkers am Steintorwall, die Zeit des Zweiten Weltkriegs und des Kalten Krieges in Hamburg. Diese dreistöckige unterirdische Anlage wurde 1941-1944 als Luftschutzbunker erbaut und sollte hinter seinen bis zu 3,75m starken Beton

Museen & Galerien

Dialog im Dunkeln

Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie es sich anfühlt blind zu sein? Dann sollten Sie auf einer Klassenfahrt in Hamburg die Chance nutzen. Das Museum ist definitiv ein besonderes Erlebnis für Schüler*innen und wird die Sicht auf viele Dinge verändern. Im Dialog im Dunkeln führen Sie Blinde und Sehbehinderte durch die Ausstellung, die wirklich ganz im Dunkeln ist. Sie werden merken, dass alltägliche Situationen wie ein Besuch auf dem Markt oder das Überqueren einer Straße in total lichtlosen Räumen, zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Ausgestattet mit einem Langstock entdecken Sie die so gewohnte Welt ganz neu. Sie müssen Ihre Sinne ganz anders einsetzen. Für Schulklassen gibt es

Dialog im Stillen

Im Dialog im Dunkeln gibt es auch das Museum Dialog im Stillen. Wie fühlt es sich an taub zu sein? Mit schalldichten Kopfhörern ausgestattet, treten Sie in eine Welt der Stille ein und werden von gehörlosen Mitarbeitern durch unterschiedliche Ausstellungsräume geführt. Dabei erlernen Sie die Kunst der nonverbalen Kommunikation und lernen mit den Händen zu sprechen sowie mit den Augen zu „hören“. Auf dieser Reise gewinnen Sie einen Einblick in die faszinierende Sprachkultur von gehörlosen Menschen und finden neue Möglichkeiten der Verständigung. Es ist ein tolles Erlebnis und hilft Berührungsängste gegenüber Gehörlosen abzubauen.

Speicherstadtmuseum

Erfahren Sie mehr über die maritime Seite der Hansestadt und besuchen Sie das Speicherstadtmuseum, das sich in einem alten Lagerhaus von 1888 befindet. Hier bekommen Schulklassen einen Einblick davon, wie die Lagerhalter damals hochwertige Importgüter wie Kaffee, Kakao oder Kautschuk gelagert, bemustert und veredelt haben. Außerdem gibt es Informationen zum Tee- und Kaffeehandel, der in den Kontoren der Speicherstadt ansässig war sowie ihrer Baugeschichte. Für sehr interessierte Klassen bietet das Museum auch museumspädagogische Führungen und Ralleys an. Zum Beispiel können die Schüler*innen die Speicherstadt mit allen Sinnen erleben. Bei dieser Führung im Museum und in der Speicherstadt

Ballinstadt

Wie haben sich wohl die Menschen gefühlt, die alles in Deutschland zurückgelassen haben und aufgebrochen sind um ein neues Leben in einem anderen Land zu beginnen. Schulklassen können hier den Spuren der Auswanderer folgen und hören die Geschichten Einzelner mit ihren Träumen und Wünschen. Viele Millionen Menschen haben vor 120 Jahren Hamburg als Aufbruchsort in eine neue Heimat genutzt. Albert Ballin, der Generaldirektor der HAPAG baute für all diese Menschen eine Zwischenstation auf ihrer Reise. In 14 Themenräumen erfahren Sie alles über die Bedingungen der Reise und die Herausforderungen bei der Ankunft in einem neuen Land. In einer erlebnisreichen und interaktiven Ausstellung besuchen

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Ein guter, außerschulischer Lernort für Schulklassen, um sich mit dem dunkelsten Thema der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen, ist die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Das Gelände des ehemaligen NS-Konzentrationslagers birgt 5 Ausstellungen über die Geschichte des Ortes. Es teilt sich auf in einen Gedenkbereich mit Mahnmal und das „Haus des Gedenkens“ sowie einen großen Ausstellungsbereich. Über Rundwege gelangen Sie zu den erhaltenen historischen Gebäuden und Anlagen. Sie können das ehemalige Klinkerwerk, Häftlingsunterkünfte und von der SS genutzte Gebäude sehen. Während eines Rundganges über das Gelände erfährt man mehr über das Leid der Menschen während der NS-Zeit dort.

Museumsschiff Rick Rickmers

Auf dem schwimmenden Wahrzeichen Hamburgs lernen die Schüler*innen den Alltag eines Seemanns kennen, die Kombüse oder auch die engen Kajüten. Und wer seinen Daheimgebliebenen einen kleinen Gruß schicken möchte, kann das von hier aus tun. Denn das Schiff ist eine offizielle Postschiffstelle. Die Rick Rickmers hat eine ereignisreiche Geschichte hinter sich. Im August 1896 verließ sie die Werft der Bremerhavener Reederei Rickmer Clasen Rickmers. Es verfügte über gleich drei Antriebsarten: Wind, Dampf und Diesel. In den darauffolgenden Jahren brachte der Dreimaster Reis und Bambus aus Hongkong nach Deutschland und bereiste außerdem die USA, den Indischen Ozean und weitere Länder in Fernost. D

Internationales Maritimes Museum

Im Internationalen Maritimen Museum Hamburg können Schüler*innen auf einem Rundgang maritime Geheimnisse lüften. In einer „Forschungsstation“, einem Labor, und im „Schwimmenden Klassenzimmer“ wird den Kindern und Jugendlichen interaktiv und spielerisch Wissen vermittelt. Hier werden auf 9 Ausstellungsdecks 3000 Jahre Schifffahrtsgeschichte mit wertvollen Exponaten, Schiffsmodellen und Gemälden gezeigt. Der Meeresforschung ist ein eigenes Deck gewidmet, dieses wurde gemeinsam mit führenden wissenschaftlichen Instituten entwickelt. Forschungsgeräte, Proben vom Meeresboden, Filme aus der Tiefsee, die Tauchroboter aufgezeichnet haben, eine echte Eiswand und faszinieren

U-Boot 434

Nutzen Sie Ihre Klassenfahrt nach Hamburg um einmal zu erleben, wie das alltägliche Leben eines Besatzungsmitgliedes auf einem U-Boot ist. Auch wenn dies alles etwas unheimlich wirkt, wird es trotzdem ein unvergessliches Erlebnis.  Dieses U-Boot war einst das größte Jagd- und Spionage-U-Boot der Welt und diente der russischen Marine zur Spionage. Heute liegt es in Hamburg in St. Pauli als Museums-U-Boot, nicht weit von den Landungsbrücken und soll ein Zeitzeuge des Kalten Krieges und gleichzeitig ein Mahnmal gegen den Krieg sein.  Die meisten Hintergründe und Details der Unterwasser-Seefahrt bekommen Sie während einer Führung. Dabei erfahren Sie auch, dass das U-Boot bis zu 400 Meter tief

Miniaturwunderland Hamburg

Eines der beliebtesten Programmpunkte während einer Klassenfahrt in Hamburg ist das Miniaturwunderland. Hier schlagen die Herzen kleiner und großer Eisenbahnfans höher! Europas größte Modelleisenbahn in der Hamburger Speicherstadt wird seinem Namen wirklich gerecht: 1.499 m² Ausstellfläche, 269.000 Figuren und 1.040 Züge sind nur einige, wichtige Zahlen. Bei den verschiedenen Anlagen ist nicht nur Hamburg zu sehen, sondern auch Amerika, die Alpen, Skandinavien und vieles mehr. Das Miniatur Wunderland wächst seit dem Jahr 2000 immer weiter. Zuletzt wurde im Juni 2020 der 9. Abschnitt „Kirmes“ eröffnet. Weitere Modellbau-Abschnitte sind bis in das Jahr 2028 geplant. Derzeit wird an dem Absc

SPICY`S Gewürzmuseum

Mitten in der Speicherstadt können Schulklassen in die Welt der Gewürze eintauchen, sie erleben und mit allen Sinnen spüren, denn riechen und anfassen ist ausdrücklich erlaubt. Das Museum liegt nur einen Katzensprung entfernt von der Elbphilharmonie. Es ist ein Erlebnismuseum, das für jede Altersstufe geeignet ist. Ca. 50 Rohgewürze und Küchenkräuter, außerdem 900 Exponate aus den letzten 5 Jahrhunderten, zeigen hier die Bearbeitung der Gewürze vom Anbau bis zum Fertigprodukt. Die Entstehung des Gewürzhandels ist ein Stück Geschichte. Hamburg gilt als drittgrößter Umschlagsplatz der Welt für Gewürze. Jährlich werden hier ungefähr 80.000 Tonnen umgeschlagen. Leider wird in Deutschland viel

Chocoversum by Hachez

Hamburg ist eine wichtige Stadt für Schokolade. Über den Hafen werden jährlich rund 150.000 Tonnen Kakao ins Land importiert. Somit sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, einen sehr besonderen Programmpunkt während Ihrer Klassenfahrt in Hamburg einzubauen. Im Chocoversum können die Schüler*innen zu kleinen Chocolatiers werden. Während einer 90-minütigen Führung gehen die Schulklassen gemeinsam mit den SchoKollegen dem Geheimnis der Schokolade auf die Spur.  Sie erfahren alles Wichtige, vom Handel über den Anbau bis hin zur Verarbeitung und erleben sämtliche Produktionsschritte an originalen Geräten. Dabei werden alle Sinne angesprochen. Es wird gerochen, gefühlt und probiert. Die Schü

PANOPTIKUM

Besuchen Sie das älteste Wachsfigurenkabinett Deutschlands während Ihrer Klassenfahrt nach Hamburg. Es befindet sich im bekannten Stadtviertel St. Pauli. Friedrich Hermann Faerber eröffnete 1879 eines der ersten Wachsfigurenkabinette in Deutschland, welches auch heute noch von der Familie in 5. Generation geführt. Damals wurde hier eher gezeigt was Kurios und Besonders war. Z.B. Könige und Kaiser, Riesen und Zwerge, aber auch Kriminelle und Mörder. Heutzutage sehen Sie viel mehr. Sie treffen auf über 120 Personen aus Geschichte, Kunst und Politik, Promis und Megastars. Alle lebensecht und hautnah als Wachsfiguren nachgebildet und auf 4 Etagen verteilt. Zusätzlich können Sie in der Grusele

Hamburg Dungeon

Dieses Museum ist nichts für schwache Nerven und daher auch nur für Schulklassen ab 10 Jahren, nur in Begleitung Erwachsener, geeignet. Während einer 90-minütigen Führung tauchen Sie ein in 600 Jahre dunkle Geschichte Hamburgs. Im Gängeviertel erleben Sie, wie der dunkelste Teil Hamburgs im 19. Jahrhundert aussah und welche Gestalten dort warteten. In der Kammer der Qualen geht es um die Zeit 1810, wo Napoleon Hamburg besetzte und französische Spion*innen mit allen Mitteln versuchten an Informationen zu kommen. Erleben Sie z.B. auch den großen Stadtbrand von 1842, das Pestkrankenhaus und die Hinrichtung Klaus Störtebekers. Professionelle Schauspieler erwecken die Geschichten wieder zum Le

Hafenmuseum Hamburg

Das Hafenmuseum ist ein außerschulischer Lernort mit besonderem Charme. Sie können in diesem Museum viel über Hamburg und den Wandel von Arbeit und Technik lernen. Sie finden hier Exponate aus der materiellen Kultur der letzten 100 Jahre aus dem Güterumschlag, der Schifffahrt, dem Schiffbau und der Meerestechnik. Es befindet sich im ehemaligen Freihafen, auf dem letzten denkmalgeschützten Kaizungenensembles zwischen Seeschiff und dem Landverkehr. Hier wurde bis Ende der 60er Jahre der Südamerikaverkehr abgewickelt und nur hier kann man die Atmosphäre des Hamburger Hafens aus der Zeit vor der Einführung des Containers so hautnah erleben. Im Hafenmuseum wird eine einmalige Sammlung mit den

Berühmte Bauwerke

Stadionführung HSV

Das Hamburger Volksparteistadion, in Altona, zählt zu den modernsten Stadien Europas. Es war Spielort der FIFA WM 2006 und Austragungsort des UEFA Europa League-Finales 2010. Der HSV war im Fußball immer eine allererste Adresse. Die größten Erfolge des Vereins sind 7 Deutsche Meisterschaften, drei Deutsche Pokalsiege, der Europapokal Pokalsieger und der Europapokal der Landesmeister. Bei einer Führung durch das Stadion, die besonders beliebt sind, erfahren Sie viel Interessantes zum Verein und seinem Stadion. Sie erhalten Einblicke in Bereiche, die man sonst nicht zu sehen bekommt. Der Rundgang führt vorbei an den Tribünen- und Pressebereichen, durch die VIP-Räumlichkeiten und die Bushall

Michel

Nutzen Sie den „Michel“ bei Ihrer Klassenfahrt nach Hamburg um einen anderen Blick auf die Stadt zu bekommen. Nach 452 Stufen haben Sie einen, der wohl schönsten Ausblicke auf die Elbe und den Rest der Hansestadt. Wer nicht so viele Stufen laufen mag, kann ab dem ersten Stock auch den Aufzug nehmen. Der „Michel“, wie die evangelische Hauptkirche St. Michaelis von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen genannt wird, ist von vielen Stellen aus in der Stadt zu sehen. Es ist auch kein Wunder, denn der 132 Meter hohe Turm der Kirche überragt die meisten Gebäude der Innenstadt. Die Barockkirche liegt nicht weit entfernt vom Hafen und den Landungsbrücken und ist somit sehr gut zu Fuß od

Hamburger Rathaus

Die Innenstadt wird von der beeindruckenden Architektur des Hamburger Rathauses beherrscht. Es liegt gleich hinter der Binnenalster und ist im Stil des Historismus gehalten und vereint Elemente der Renaissance, der Gotik und des Barock. Für den hanseatischen Geschmack ist es sehr prunkvoll gebaut. Der prächtige Sandsteinbau ist Sitz des Senats und der Bürgerschaft. Von außen ist er schon atemberaubend, aber auch der Eingangsbereich mit seinen massiven Säulen in Weiß und Gold, der Große Festsaal mit einer Länge von knapp 50 Metern und riesigen Wandgemälden, wie auch Kaisersaal mit Darstellungen der ehemaligen Bürgermeister sind sehr beeindruckend. Nicht missen sollten Sie auch den Innenhof

Unterhaltung & Kultur

St. Pauli-Landungsbrücken

Die St. Pauli Landungsbrücken liegen zwischen Niederhafen, Reeperbahn und Fischmarkt. Das Tuffstein-Bauwerk ist die einstige Dampfschiffanlegestelle, die heutzutage ein zentral gelegener Verkehrsknotenpunkt von S-Bahn, U-Bahn und Schiffen, und außerdem eine Touristenattraktion am Hamburger Hafen ist. Von der schwimmenden Anlegestelle können Schulklassen unter anderem zur Hafenrundfahrt starten. Außerdem legt hier die Fähre nach Helgoland ab. Mit der HADAG-Fähre 62 gelangen Sie mit einem normalen HVV-Ticket zu den Musical-Theatern an der Elbe. 1839 wurde der erste Schiffsanleger an den Landungsbrücken eröffnet. Zur damaligen Zeit lagen die angrenzenden Häuser näher an der Wasserkante als h

Hard Rock Café

Wenn der Hunger auf Ihrer Klassenfahrt in Hamburg kommt, sollten Sie mit Ihrer Schulklasse dem Hard Rock Café an den Hamburger Landungsbrücken einen Besuch abstatten. Nicht nur das Genusserlebnis, die tolle Live Musik und die authentische Rock´n´roll Erfahrung mit internationalem Flair sind ein besonderes Erlebnis! Von dem Café aus, genießen Sie einen der besten Blicke über den Hamburger Hafen. Es befindet sich in einem der ältesten Gebäude Hamburgs, direkt an der Elbe. Auch in Hamburg zieren natürlich musikalische Ausstellungsstücke von Musiklegenden die Wände und im Souvenirshop können Erinnerungsstücke mitgenommen werden. Für Schulklassen gibt es ein spezielles Angebot mit Vinyl Menü (

Achterbahnrestaurant Schwerelos

Ein ganz außergewöhnliches Erlebnis für ein gemeinsames Essen während Ihrer Klassenfahrt in Hamburg, ist das Achterbahnrestaurant Schwerelos. Von dem Operator bekommen Sie eine kleine Einführung in das System und schon kann die Bestellung losgehen. Die Speisen und Getränke verlassen die Küche in kleinen Töpfchen und fahren zur Abschussrampe. Im Achterbahnrestaurant – Rollercoaster Restaurant wird es auf keinen Fall langweilig, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken! Sie können sich z.B. eine Spiele App auf das Smartphone laden und die Töpfchen selbst auf die Reise schicken. Das ist ein sehr kniffliger Spaß, der für beste Unterhaltung sorgt und auch noch einen Gewinn verspricht

Musicals

Einmal in Hamburg, sollten Sie und Ihre Schüler es sich nicht nehmen lassen und ein Musical in Hamburg anzusehen! Nach New York und London ist Hamburg mit rund 2 Millionen Besuchern pro Jahr, die drittgrößte Musicalstadt weltweit. Begonnen hat alles 1986, mit der Deutschlandpremiere von Andrew Lloyd Webbers CATS.  Auch wenn zuvor niemand damit gerechnet hatte, hielt sich das Musical bis 2001 mit 6,2 Millionen Besuchern. Danach festigte das Phantom der Oper die Position als Musicalstadt. Heutzutage ist es vor allem das Musical der König der Löwen, der für viele Millionen Besucher sorgt. Seit 2001 wird es hier gespielt und gilt als finanziell erfolgreichste Bühnenproduktion. Auch heute noch

Heiße Ecke

Wenn Sie ein typisches Musical für Hamburg sehen wollen, dann sollten Sie eine Aufführung an der Heißen Ecke mit Ihrer Schulklasse nicht verpassen. Früher war es ein Geheimtipp, nun ist es mit fast 2,5 Million Gäste, ein Dauerbrenner. Das Musical spielt selbstverständlich in Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn. 9 Darsteller*innen schlüpfen jeden Abend in über 50 Rollen und entführen Sie in eine temporeiche Show. In dem Musical geht es um einen Tag am Kiez-Imbiss „Heiße Ecke“, wo sich bei Hannelore, ganz St. Pauli trifft. Da treffen der Pinneberger Pitter, der zum Junggesellenabschied seines besten Kumpels auf dem Kiez weilt, die Prostituierte Nadja, die in der Heißen Ecke auf Kundenfang ge

Flora & Fauna

Tierpark Hagenbeck

Spannender und anschaulicher könnte Unterricht kaum sein! Verbinden Sie den Aufenthalt im Tierpark Hagenbeck mit dem Besuch der Zooschule. Der Zooschule und auch dem Tierpark selbst ist es ein großes Anliegen, den Schüler*innen die Welt der Tiere und Pflanzen zu vermitteln und sie für den Naturschutz zu begeistern. Er versteht sich als Pionier des Natur-, Umwelt- und Artenschutzes, will eine Vorbildfunktion ausüben und setzt sich für viele Dinge ein. Für Schulklassen gibt es Erkundungsgänge, ein Projekt, bei dem die Schulklassen den Tierpark selbstverantwortlich erkunden und kleine Forschungsaufgaben erfüllen sollen und Ralley´s, bei denen die Klassen den Tierpark eigenständig erkunden ka

Planten un Blomen

Machen Sie eine Pause von der anstrengenden Stadtbesichtigung. Planten un Blomen ist die grüne Lunge der Stadt. Der Park läuft wie ein Bogen um die Innenstadt auf einer alten Wallanlange. Sie sollte im 30-jährigen Krieg die Stadt vor massiven Schäden schützen, was auch gelang, denn in Hamburg konnte noch frei gehandelt werden. Die Stadt ging aus dem Krieg als wohlhabendste und bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands hervor. In den 1930er Jahren wurde der Park allmählich in eine öffentliche und als eine frei zugängliche Vergnügungsanlage ausgebaut. Der plattdeutsche Name, der bezeichnenderweise einfach nur „Pflanzen und Blumen“ bedeutet, stammt aus dieser Zeit. Hier befinden si

Betriebsbesichtigungen & Workshops

Abenteuer Hafen

Besuchen Sie während Ihrer Kursfahrt einen der größten Containerhäfen der Welt und erfahren Sie, welche Rolle er für die Hansestadt spielte und auch heute noch spielt. Der Hamburger Hafen, zwischen Altenwerder und Waltershofer, ist Hamburgs Tor zur Welt. An rund 360 Tagen im Jahr dreht sich hier alles beim be- und entladen der gigantischen Containerschiffe um Schnelligkeit und Präzision. Hier werden jährlich rund 85 Millionen Tonnen Ware verschifft. International ist Hamburg ein sehr wichtiger Hafen für den Welthandel.  Früher wie heute ist der Burchardkai der größte Umschlagsplatz Hamburgs. Bei einer ca. 2stündigen Hafenrundfahrt werden Ihnen die Lagerhäuser der Speicherstadt, die kaiser

Flughafen Hamburg

Der hochmoderne und zentrumsnahe Hamburger Flughafen, ist einer der größeren in Deutschland. Bei Ihrer Kursfahrt nach Hamburg ist eine Betriebsbesichtigung des Hamburger Flughafens sehr spannend. Sie können ihn problemlos öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Mit der S-Bahn Linie 1 z.B. sind Sie innerhalb von 25 min. in der Innenstadt. Auf dem Hamburger Flughafen können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen. Sie bekommen spannende Einblicke in die Abläufe des Flugbetriebs und erfahren Wissenswertes über die wirtschaftliche Bedeutung des Flughafens. Beobachten Sie das Treiben auf den Start- und Landebahnen, der Enteisungsstation, im Frachtzentrum oder an der Tankanlage. Im Rahmen ei

Sportliche Aktivitäten & Teambildung

Schwarzlichtviertel

Minigolf kann schnell langweilig werden. Aber definitiv nicht in Deutschlands größter Schwarzlicht-Erlebniswelt und erster Schwarzlicht Minigolfanlage. Nutzen Sie z. B. einen regnerischen Tag in Hamburg auf aufregende Weise und tauchen Sie mit Ihrer Schulklasse auf 1.000 Quadratmetern ein in eine ganz andere Welt, die aus Schwarzlicht, Soundeffekten und optischen Täuschungen besteht. Hier verwandeln Schwarzlicht in Kombination mit tollen Soundeffekten eine normale 18 ½-Bahn-Minigolfanlage in eine fantastische Traumlandschaft aus Raum und Zeit. Z. B. tauchen Sie mit einem U-Boot hinab in eine geheimnisvolle, leuchtende Unterwasserwelt. Es geht durch versunkene Kontinente über Heilige Stätt

Trampolin Park Jump House

Als Abwechslung zum Kulturprogramm in Hamburg und nicht nur als Schlechtwettervariante, ist das Jump House ein toller Programmpunkt!  Es gibt sie gleich 2x in Hamburg, einmal in Stellingen und einmal in Poppenbüttel. Beide Häuser sind gut mit Bus bzw. der Bahn zu erreichen. Auf hunderten verbundenen Trampolinen und riesigen Flächen können Schüler*innen Springen, Turnen und akrobatische Kunststücke ausprobieren. Es gibt Basketball, 3D-Völkerball, Fitness und ergänzt wird das Ganze mit spektakulären Hindernisparcours. Es ist ein riesiger Spaß für alle Altersklassen und egal ob man sportlich oder unerfahren ist. Besonders beliebt sind bei Schulklassen Spiele, wie z.B. der Foam-Race – einem R

Kletterwald Hamburg

Im schönsten Kletterpark Hamburgs erwarten aktive Schulklassen 8 unterschiedliche, spannende Parcours in verschiedenen Höhen. Wollten Sie schon immer einmal mit einer 70 Meter langen Seilbahn durch den rauschen oder in atemberaubender Höhe über eine Hängebrücke balancieren? Im Volkersdorfer Wald, direkt an der U1, ist das möglich. Die Schüler*innen sind gesichert und können in bis zu 10 Metern Höhe durch den Wald klettern. Es gibt aber auch niedrige Routen und wenn sich jemand nicht sicher fühlt, kann er wieder aussteigen. Somit kann sich jeder seinen eigenen Herausforderungen stellen. Alles, was zu einem tollen Abenteuer in der Natur dazu gehört, finden Sie hier! Die packenden Kletterauf

Ausflüge in die Umgebung

Weltvogelpark Walsrode

In Walsrode, mitten in der Lüneburger Heide, ca. 100 km von Hamburg entfernt, liegt der größte Vogelpark der Welt. Statten Sie mit Ihrer Klasse den Vögeln der Welt einen Besuch ab und nutzen Sie den Tag als freies Klassenzimmer um den Schüler*innen die Biologie der Vögel erlebbar zu machen. Der Park hat eine Größe von 36 Hektar mit über 4.000 Vögeln aus 650 Arten. Sie finden Exoten wie Tukane, Kolibris oder Andenkondor, genauso wie die heimischen Raubvögel. Überall im Park gibt es unzählige, unterschiedliche, bunte Baum,- und Blumenarten, so dass der Besuch das ganze Jahr über empfehlenswert ist! Für Schlechtwettertage stellt der Park faszinierende Indoor-Attraktionen auf 5.000 Quadratmet

Heidepark Soltau

Nur 70 km von Hamburg entfernt liegt der größte Freizeitpark Norddeutschlands. Von Hamburg ist er sehr gut mit der Bahn und dem Bus zu erreichen. Mit dem KVG Bus erreichen Sie den Heidepark In knapp 1 Stunde. Erleben Sie mehr als 30 Attraktionen! Achterbahn Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.  Ob mit Deutschlands einzigem Wing Coaster „Flug der Dämonen“ oder Scream, einem der höchsten Gyro-Drop-Tower der Welt, oder Colossos, Europas höchster und schnellster Holzachterbahn sowie sechs weiteren großen Achterbahnen den ultimativen Adrenalin-Kick. Aber auch für Schüler*innen, die nicht so viel Adrenalin Kick benötigen, finden sich zahlreiche Attraktionen für Groß und K

Serengeti Safaripark

Erleben Sie mit Ihrer Schulklasse einen Tag auf Safari. Europas größter Safaripark, der Serengetipark Hodenhagen liegt am Rande der Lüneburger Heide, ca. 1 Autostunde von Hamburg entfernt. Er bietet 1500 freilaufenden Wildtieren ein naturnahes Zuhause. Besonders kümmert sich der Park um die Zucht und die Arterhaltung vom Aussterben bedrohter Tiere. In dem riesigen Gelände kann man mit dem eigenen Auto fahren oder mit dem Serengeti Bus. Hier hat man die einmalige Chance in Deutschland, Tiere wie Löwen, Watussis, Nashörner, Zebras und viele mehr im Freien zu beobachten, ihnen ganz nah zu begegnen und den Giraffen eventuell direkt ins Auge zu schauen. Ein kleinwenig Afrikafeeling kommt da au

Sea Life Timmendorfer Strand

Das Sea Life, nur 90 km von Hamburg entfernt, ist einen Tagesausflug wert. Sollten Sie nicht mit Ihrem Bus auf Klassenfahrt sein, erreichen Sie den Timmendorfer Strand vom Hamburg Hauptbahnhof mit der Bahn in ca. 1 1/5 Stunden. Das Großaquarium mit tausenden von Lebewesen bietet einen umfangreichen Querschnitt durch den Artenreichtum der nordeuropäischen und tropischen Gewässer. Auf einer Fläche von 1500 m² finden Sie über 38 abwechslungsreich gestaltete Aquarien. Außerdem gibt es einen Forscherbereich, in dem die Schüler*innen die Welt und Tiere unter Wasser unter dem Mikroskop entdecken können. Und sie können auf Tuchfühlung mit Seegurken und Seesternen im Berührungsbecken gehen. Somit

Seehundstation Friedrichskoog

Ein sehr lehrreicher und unvergesslicher Ausflug an die Nordsee, ist ein Besuch in der Seehundstation in Friedrichskoog, die nur ca. 100 km von Hamburg entfernt liegt. Hier leben deutschlandweit einzigartig, die heimischen Robbenarten Seehund und Kegelrobbe in einer Gemeinschaft, sowohl an Land als auch im Wasser. Die Seehundstation ist die einzig autorisierte Aufnahmestelle für Robben, die verlassen oder erkrankt in Schleswig-Holstein aufgefunden wurden. Sie rehabilitiert geschwächte und erkrankte Robben und kümmert sich um die Heuler. In dem naturnahen 800m² großen Becken leben derzeit dauerhaft fünf Seehunde und zwei Kegelrobben. Die Tiere konnten entweder nicht ausgewildert werden ode

Lübeck Stadtführung

Eine Stadtführung durch Lübeck ist eine ideale Möglichkeit, um in relativ kurzer Zeit das Wichtigste über die Stadt zu sehen und zu erfahren, wenn Sie auf Klassenfahrt in die Hansestadt reisen. Gestartet wird direkt in unmittelbarer Nähe zu Lübecks Wahrzeichen, dem Holstentor. Von dort aus werden Sie mit einem lizensierten Stadtführer in das Herz der Altstadt gehen. Diese empfängt Sie mit ihrer prächtigen backsteingotischen Silhouette. Lübecks Altstadt ist seit 1987 Welterbe der Menschheit. Damals wurde mit Lübeck erstmals in Nordeuropa eine komplette Altstadt in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Die prachtvolle gotische Hauptkirche, die Lübeck bis heute zur „Stadt der 7 Türme“ kr

Maßgeschneidertes Angebot anfordern

Warum kann ich den Preis nicht online berechnen bzw. die Reise direkt online buchen?

Jede Klassenfahrt soll individuell auf die Wünsche Ihrer Klasse angepasst werden. Außerdem ist der Reisepreis abhängig von dem Reisetermin/Reisedauer, der Teilnehmerzahl, dem Abfahrtsort und dem entsprechenden Transportmittel. Aus diesem Grund erhalten Sie von uns ein maßgeschneidertes Angebot.

Wieso lohnt es sich für mich, eine Anfrage zu stellen?

Sie erhalten einen persönlicher Ansprechpartner, welcher Sparmöglichkeiten (z.b. durch alternative Anreise/ Unterkunft, Terminverschiebung, …) prüft. Zudem werden bei der Angebotskalkulation Freiplatzwünsche, evtl. Teilnehmeränderungen und versteckten Kosten (z.b. Unterkunft Busfahrer) berücksichtigt. Die Angebotserstellung und alle notwendigen Anpassungen unserer Angebote sind kostenfrei und unverbindlich.

Was passiert nachdem ich eine Anfrage für meine Klassenfahrt gestellt habe?

Ihr Berater prüft Ihre Anfragen und wird sich bei Rückfragen umgehend bei Ihnen melden. Anschließend senden wir Ihnen Ihr individuelles Angebot mit folgenden Informationen zu:

  • den auf Ihre Gruppe angepassten Reisepreis
  • die enthaltenen Reiseleistungen
  • Freiplätze für die Begleitpersonen (falls gewünscht)

Weiterhin beinhalten unsere Vorschläge:

  • auf Schulgruppen angepasste Programmpunkte
  • Hinweise zum Zielgebiet
  • Tipps zur Finanzierung bzw. Kostenreduzierung

    Angaben zu Ihrer Klassenfahrt

    Nachfolgende Angaben sind zwingend notwendig, um Ihnen ein Angebot erstellen zu können.











    Um das Angebot noch besser auf Ihre Anforderungen anpassen zu können, füllen Sie bitte auch die nachfolgenden Felder aus. Sollten die hier gemachten Angaben nicht mit dem oben angegebenen Budget machbar sein, so besprechen wir mit Ihnen alternative Vorschläge.


    Bei einer Busreise reduzieren sich die Anreisekosten merklich, sollten Sie eine 2. Gruppe haben, die sich Ihrer Fahrt anschließen würde.

    2. Gruppe?




    Angaben zu Ihrer Person







    Angaben zu Ihrer Schule





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Zugleich erkläre ich, dass 16. Lebensjahr vollendet zu haben.
    Bitte informieren Sie mich über Angebote, Aktionen oder Produkte in Form von Newslettern, Katalogen und Flyern

    Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Versand von Werbung widerrufen. Hierzu schicken Sie einfach eine E-Mail an
    info@klassenfahrten-welt.de.